Halslifting / Halsstraffung – Berlin

Halslifting / Halsstraffung – Berlin

PD Dr. med. habil. Jürgen Hussmann

Halslifting / Halsstraffung – Berlin

Sie möchten sich die überschüssige Haut am Hals beseitigen und das überschüssige Fettgewebe beseitigen um einen glatten Hals zu erhalten? So käme für Sie ein Halslifting / Halsstraffung in Frage. Häufigster Grund für ein Halslifting / Halsstraffung ist dem natürlichen Prozess der Hautalterung, die je nach Patient unterschiedlich sein kann, entgegen zu treten. Halslifting / Halsstraffung – Berlin.

Der Alterungsprozess beginnt zwischen dem 25. Und dem 30. Lebensjahr und ist bedingt durch einen veränderten Stoffwechsel des Körpers. Die Hautzellen werden träge und bilden sich nicht nach wie in jüngeren Jahren der Lebenszeit eines Menschen. Das stützende Bindegewebe unter Ihrer sichtbaren Haut erschlafft immer mehr. Dies sind die Gründe die Ihre Haut zunehmend schlaffer werden lassen und die ehemalige Elastizität stetig abnehmen wird. Beschleunigende Wirkungen für diesen Alterungsprozess sind unter anderem starkes Rauchen und lange Bäder in der Sonne.

Schauen Sie sich einmal Ihre Hände genauer an, das Gesicht und den Hals – diese Körperpartien altern zuerst – was natürliche eine Hautalterung genannt wird. An diesen Körperpartien ist das stützende Bindegewebe sehr dünn und kleine Veränderungen haben dort bereits große Auswirkungen auf das Erscheinungsbild.

So kommen immer wieder Patienten ab 25 Jahren in die Praxis um sich einem Halslifting / Halsstraffung zu unterziehen, da wie beschrieben die dünne Haut recht schnell erschlafft und Falten bildet und Gegenmaßnahmen erwünscht werden.

Im Laufe von Voruntersuchungen und gemeinsamen Gespräche mit dem Plastischen Chirurgen, wird häufiger eine Operationskombination gewählt. Zusätzlich zu einem Halslifting / Halsstraffung kann auch eine Gesichtsstraffung oder ein Stirnlifting vorgenommen werden. Dies ist nur eine Option, die von Patient zu Patient immer anders ausfällt um das Erscheinungsbild des Gesichts- und Halsbereiches einheitlich natürlich zu straffen. Jedoch haben beide Operation, ob Sie sich für ein Halslifting / Halsstraffung entscheiden oder eine Gesichtsstraffung / Facelift wird das Ergebnis immer ein verjüngendes Aussehen sein.

Für wen kommt ein Halslift in Frage?

Wenn das Doppelkinn stört und Sie mit dem Aussehen Ihres Halsbereiches nicht zufrieden sind, kann ein Halslifting / Halsstraffung dazu beitragen den Halsbereich zu verjüngen. In einer eingehenden Voruntersuchung bei PD Dr. med. habil. Hussmann werden die Voraussetzungen für ein Gelingen der Halslifting / Halsstraffung Operation geprüft, damit auch noch nach vielen Jahren nach der Halsstraffung, dass Ergebnis für den Halslifting / Halsstraffung bestehen bleibt. Daher ist es enorm wichtig Vorgespräche und Voruntersuchungen zu führen.

Der Behandlungsablauf – Berlin

Wenn Sie sich für ein Halslifting / Halsstraffung interessieren, besuchen Sie PD Dr. med. habil. Hussmann in dessen Belegklinik. Er informiert Sie in einem ausführlichen Beratungsgespräch über die verschiedenen Techniken einer Operation und weitere Aspekte einer Halslifting / Halsstraffung Operation.

Zum Halslifting / Halsstraffung – Berlin

Das Ziel des Halsliftings / Halsstraffung ist ein natürlicher verjüngter Halsbereich, der perfekt zu Ihrer Person passen soll. Es wird vorab, die auf Sie ausgerichtete richtige Operationsmethode festgelegt, die mit Ihnen eingehend kommuniziert wird.

Vor dem Eingriff  – Halslifting / Halsstraffung – Berlin

Für ein optimales OP-Ergebnis sollte alles getan werden, um das Halslifting / Halsstraffung komplikationslos zu gestalten. Kein Alkohol für mehrere Tage sowie keine  blutverdünnenden Medikament  für 14 Tage vor dem Eingriff haben oberste Priorität. Lebenserhaltende Medikamente sollten immer nur nach Absprache mit Ihrem Hausarzt abgesetzt werden können.

Am Tag des Eingriffes werden Sie nur nüchtern empfangen. Sind Sie nicht nüchtern, kann es während der OP unter Vollnarkose zum Erbrechen kommen und weiteren Komplikationen. Daher wird eine Operation unter diesen Umständen nicht begonnen. Vor der Operation darf 12 Stunden vorher nicht gegessen, getrunken oder geraucht werden.

Die Operation – Halslifting / Halsstraffung – Berlin

Die Halsstraffung / Halslifting wird immer unter Vollnarkose vorgenommen. Die Operationsdauer beträgt circa zwei Stunden, je nach Situation und Mehraufwand.

PD Dr. med. habil. Hussmann wird vor dem Eingriff Schnittlinien auf Ihre Haut zeichen. Diese Linien sind nötig zwecks der optimalen Vorplanung der zu führenden Schnitte bevor das Gewebe geöffnet wird.

Die Schnittlinien verlaufen unterhalb des Kinns oder am Ohrenbereich. Späterhin werden diese Schnitte im ersten Eindruck nicht mehr sichtbar sein. Über die Schnitte wird nun der Überschuß an Haut und Fettgewebe entfernt. Das Gewebe wird anschließend gestrafft, ausgerichtet sowie vernäht. Möglicherweise verbleibt ein Gewebeflüssigkeits-Abflußröhrchen für einige Tage in der Wunde bis die Wunde trocken ist.

Nach der Operation Halslifting / Halsstraffung – Berlin

Die Operation erfolgt unter Vollnarkose. Sie werden sich anschließend eine Nacht zur Beobachtung in unserer Belegklinik aufhalten müssen.

Je nach Eingriff der mal größer oder kleiner ausfallen kann, kann auch ein Eingriff ambulant erfolgen. Nach der Operation erhalten Sie einen Hals-Kompressionsverband den Sie bis zu einer Woche tragen müssen um das Gewebe vor unnötigen Anstrengungen zu bewahren und den Prozess der Heilung zu befördern. Währen der Abheilungszeit kommen Sie regelmäßig zu Nachuntersuchung in zeitlich abgestimmten Intervallen.

Wan ist der Heilungsprozess abgeschlossen?

Das verwendete Nahtmaterial ist selbstauflösend und müssen nicht gezogen werden. Jedoch wird das zu verwendende Nahtmaterial vorher mit Ihnen besprochen. Je nach körperlicher Fitness und dem Typ der Hautbeschaffenheit kann es nach einem Halslifting / Halsstraffung zu einer mehr oder weniger starken Schwellung, Rötungen und Blutergüssen kommen, die bereits nach 7 Tage kaum noch sichtbar sind.

Während der Abheilungsphase sind körperliche Arbeiten oder gar Sport ein Tabu. Die vollständige Abheilung kann bis zu vier Wochen andauern. Büroangestellte oder sitzende Arbeiten sind jedoch nach drei Tagen möglich. Sie sollten Sonnenbäder vermeiden, da die Narbenhaut andern bräunt als die Normalhaut und es gäbe unschöne Verfärbungen.

In seltenen Fällen können Infektionen der Operationsnarben auftreten, welche einer sofortigen Nachbehandlung bedürfen. Extrem selten können während des Eingriffs Gesichtsnerven gequetscht oder sogar durchtrennt werden, was Empfindungsstörungen zur Folge hätte. Die Vollnarkose beinhaltet zusätzliche Risiken, welche vom jeweiligen Anästhesisten vor dem Eingriff erklärt werden.

Die Kosten

Der Preis einer Halsstraffung / Halslifting ist je nach individuellen Wünschen und operativem Aufwand unterschiedlich. Die Operationskosten inklusive aller Leistungen wie Anästhesie- oder Nachsorgekosten werden Ihnen während der Voruntersuchung mitgeteilt.

Erfahren Sie hier auf der Plattform von Wikipedia mehr über die allgemeine Gesichtsstraffung.

PD Dr. med. habil. Jürgen Hussmann

PD Dr. med. habil. Jürgen Hussmann

Haben Sie Fragen rund um Ihre Daten, so fragen Sie unsere externen Datenschutzbeauftragten Herrn Wehming unter 030 – 51 63 50 30

guetesiegel-datenschutz-dr-hussmann
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.