Mitglied im des Dachverband des DGPRÄC
Mitglied der:
Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen

telefonische Sprechzeiten

zur telefonischen Vereinbarung von persönlichen Beratungsterminen:

Montag bis Freitag von 09:00 – 18:00 Uhr
Samstags von 9:00-11:00 Uhr

Ärztliche Beratungstermine:
Montag von 16.00 – 18.00 Uhr, Mittwoch von 16.00 – 18.00 Uhr, Freitags von 17.00 – 18.00 Uhr, Samstags von 9.00 – 10.30
Telefon +49 30 – 80 58 12 45

Fleshtunnel operativ schließen in Berlin

Die Kosten die entstehen um den Fleshtunnel operativ zu schließen?

Fleshtunnel operativ schließen in Berlin

PD Dr. med. habil. Jürgen Hussmann

It’s Piercing – Party – Time

Fleshtunnel operativ schließen in Berlin. In den 50er Jahren war es die gute alte Tupperparty, die die Gäste inmitten schrill bunter Plastikdosen bei Schnittchen, Käseigel und dem Trendgetränk der Zeit (Eierlikör) in einen Kaufrausch versetzte.

Die dauerbeschwipsten Freundinnen Edina und Patsy aus der amerikanischen Kultserie „Absolutely Fabulous“, setzten in den 90er Jahren nach jeder durchtanzten Nacht auf eine Spritze Boxtox und einen Schuss Alkohol, um sich schnell wieder in shape für die nächste Party zu bringen. Nur kurze Zeit später ist die Botoxspritze auch in deutschen Wohnzimmern der Partyteaser. In ausgelassener Stimmung lassen die geladenen Gäste (Patienten?) die Spuren ihres Lebens mit dem Nervengift Botox verschwinden.

Fleshtunnel operativ schließen in Berlin.

k-i-l-i-a-n-ZMYkPSNrb8I-unsplash

Früher Party heute Convention

Kein Hauen und Stechen, sondern eine bloody amazing convention in den eigenen vier Wänden, versprechen Piercer und Bodymodifikatoren ihren Kundinnen und Kunden. Inmitten einer fröhlichen Runde geht es dann unter und durch die Haut – Mutige vor.

Fleshtunnel operativ schließen in Berlin. Doch weder Mutprobe noch Partystimmung sind das optimale Setting für das Stechen eines Piercings. Und zumeist ist auch aller Anfang klein, hier ein verstecktes Bauchnabel-Piercing, ein schmaler Stab in der Augenbraue – kaum zu sehen. Später ein Ohr-Piercing, dann zwei, drei, dazu noch einen Ohrtunnel. Nase und Lippen erscheinen plötzlich ganz nackt.

Piercings – etwas altmodischer – Körperschmuck sind längst kein Ausdruck mehr von Widerstand oder Marginalisierung. Längst sind Piercings in der Mitte der Gesellschaft angekommen und akzeptiert. Doch auch hier gilt, die Ausnahme bestätigt die Regel.

Anfang der 2000er war das Steißbeintattoo, besser bekannt als „Arschgeweih“, das MUST-HAVE. Bereits kurze Zeit später wurde über diese Bodymodifikation heftig gestichelt. Noch heute heißt es, zumeist hinter vorgehaltener Hand, „bye, bye Arschgeweih“.

Fleshtunnel operativ schließen in Berlin.

PD Dr. med. habil. Jürgen Hussmann

Aus Ohrläppchen wurde Ohrlappen

Fleshtunnel operativ schließen in Berlin. Der Trend ist vorbei, der eigene Geschmack hat sich geändert, die alte Clique von damals hat sich längst aufgelöst und der unbequeme Platz im Hörsaal wurde vielleicht durch einen Sessel in der Chefetage ersetzt – kurz das Leben ändert sich.

Die Einzigen die geblieben sind, sind die Löcher in denen einst die heißgeliebten Piercings steckten. Überflüssigerweise kommt es zudem noch zu Entzündungen, Knorpel- und Narbenbildung. Und auch das schlaffe, überdehnte Restgewebe will sich partout nicht zurückbilden. Ursächlich für diese Probleme sind zumeist ein unsachgemäßes, unhygienisches Einbringen von Piercings, deren Materialbeschaffenheit, das oft beträchtliche Gewicht und die Größe der Schmuckstücke und nicht zuletzt – der menschliche Alterungsprozess.

Insbesondere der „Bodmod“ Flesh Tunnel (Ohrtunnel) kann nach dem Entfernen der „Plugs“ – also der ringartigen Schmuckscheiben – zu einem Problem werden.

Im Idealfall wachsen sehr kleine Flesh Tunnel wieder zu. In vielen Fällen haben sich aber im Laufe der Tragezeit Verhärtungen, Risse und Narben im Gewebe gebildet, die ein Zuwachsen des Ohrlochs verhindern. Zudem sieht das herunterhängende Restgewebe nicht besonders schön aus, schlimmer jedoch ist die Verletzungsgefahr die damit einhergeht.

Fleshtunnel operativ schließen in Berlin.

PD Dr. med. habil. Jürgen Hussmann

Vom Ohrlappen zurück zum Ohrläppchen

Ausgerissene Ohrläppchen operieren

Fleshtunnel operativ schließen in Berlin. Damit aus einem Flesh Tunnel, aus ausgedehnten und ausgerissenen Ohrlöchern wieder ein Ohrläppchen wird, bedarf es eines chirurgischen Eingriffs. Bei diesem handelt es sich um eine minimalinvasive Operation, die mithilfe einer Lokalanästhesie durchgeführt wird. Das Areal des Ohrläppchens besteht aus Fettgewebe, dass aufgrund des Fehlens von Knorpelmasse, deshalb äußerst schmerzunempfindlich ist.

Ein großes, aktuelles Blutbild und eine OP-Freigabe (manchmal auch Narkosefreigabe genannt) gehören zu den operativen Vorbereitungen.

Nach erfolgter Operation und einer kurzen Ruhezeit können Patientinnen und Patienten die Klinik wieder verlassen.

Fleshtunnel operativ schließen in Berlin.

yogendra-singh-vTcR_3wHawE-unsplash

Fleshtunnel operativ schließen in Berlin. In der Nachtruhe können Schmerzen auftreten die zumeist dadurch verursacht werden, dass die Schlafposition auf das operierte Ohrläppchen drückt. Nach Veränderung der Position klingen die Schmerzen rasch wieder ab.

Nach etwa 10 Tagen erfolgt die Nachsorgeuntersuchung und in der Regel werden zu diesem Zeitpunkt sowohl Wundverband als auch das Nahtmaterial entfernt.

Bestehende Schwellungen am Ohrläppchen klingen in wenigen Tagen ab.

Wundpflege zuhause:
Das behandelte Ohrläppchen ist bis zu seiner vollständigen Heilung, stets vor dem Kontakt mit Wasser und anderen Flüssigkeiten zu schützen.

Zu den möglichen Nebenwirkungen gehören:

  • Blutergüsse – selten
  • Entzündungen – selten
  • Verdickte Narbenbildung – selten
  • Gefühlsirritation, Gefühlslosigkeit – selten

 

Patientenberatung:
Vor jedem operativen Eingriff erfolgt eine eingehende und ausführliche Beratung der Patientin und des Patienten durch Herrn Privat-Dozent Dr. med. Jürgen Hußmann.

Fleshtunnel operativ schließen in Berlin.

Mehr Hierzu: https://de.wikipedia.org/wiki/Fleshtunnel

Hier mehr lesen zur Ohrenkorrektur

PD Dr. med. habil. Jürgen Hussmann